0

oder Wie die Stimme in deinem Kopf die Farben in dein Malbuch bringt

Du bist fünf Jahre alt und sitzt im Schrank deiner Eltern. Zwischen Cordhosen und Wollmänteln sticht dich der Staub in die Nase, doch du hast eine Mission: Das riesige, verführerisch glänzende Paket mit der roten Schleife zu identifizieren. Ist es das Fahrrad, das du dir gewünscht hast? Es juckt dich in den Fingern, den Knoten zu lösen, das Goldpapier mit einem befriedigenden „Ratsch“ herunterzureißen und das Geheimnis dahinter zu lüften.

Du bist 15 Jahre alt und stehst auf der Bühne in der Aula. Mit zittrigen Fingern umschließt du das Mikrofon. Der Spot blendet dich, das Publikum erkennst du nur verschwommen. Die vertraute Melodie setzt ein und du spürst das Adrenalin, das durch deinen Körper schießt. Eine Sekunde lang ist dein Kopf vollkommen leer- dann bewegen deine Lippen sich wie von alleine, und du singst zum ersten Mal in deinem Leben vor Zuschauern.

Du bist 30 Jahre alt und ziehst deinen Koffer durch die Abflughalle. In deinem Pass klebt ein unbekanntes Visum, in deiner Hand hältst du deine Buchungsinformationen – nur Hinflug. Das Kissen unter deinem Arm ist bedruckt mit Bildern deiner Freunde und Verwandten. Du wirst sie einige Monate lang nicht sehen, denn deine neue Stelle wird dich voll beanspruchen und einen 13-Stunden-Flug nimmt man nicht mal eben zwischendurch auf sich. Du bist ein bisschen traurig, aber nachdem der Abschied nun hinter der liegt, kannst du nicht aufhören zu grinsen. Ein Abenteuer liegt vor dir.

Neugierde ist eine unglaublich vielfältige Angelegenheit. Sie ist uns angeboren, äußert sich in jedem Bereich des Lebens, klopft in unserem Bewusstsein an. Sie ist ein Reiz, ein Antrieb, ein Gedanke, der uns nicht mehr aus dem Kopf geht. Wie sehr wir darauf hören, liegt an uns. Man kann die Neugierde als Eigenschaft betrachten, aber auch als natürlichen Trieb. Wo wäre die Menschheit ohne die Neugierde? Wir würden vermutlich noch in Höhlen leben, mit Steinen malen und unser Fleisch roh verzehren. Es gäbe weder Bücher noch Musikinstrumente oder Steak well done. Man könnte die Neugierde also als Grundlage der Zivilisation betrachten.

Verbrenn dich nicht an ihr

Als Kind wurde dir vielleicht vermittelt, zu neugierig zu sein, sei ein Zeichen schlechten Benehmens. Kinder treiben ihre Eltern und alle, die zufällig in der Nähe sind, mit nie abreißend wollenden Salven an Fragen oft in die Nähe eines Nervenzusammenbruches, was ein Grund für das englische Sprichwort „Curiosity killed the cat“, zu Deutsch „Neugier ist der Katze Tod“, gewesen sein könnte. Doch der unstillbare Wissensdurst der Kinder ist eigentlich erstrebenswert, schließlich lernen sie in einer einzigartigen Geschwindigkeit die Welt um sich herum kennen. Die Nase in die Angelegenheiten anderer Leute zu stecken, das ist ein Aspekt, der zugegebenermaßen zu Recht als problematisch betrachtet werden kann. Das Tagebuch der großen Schwester lesen, das Telefon des Freundes durchsuchen, den unheimlich aussehenden Männern in die dunkle Gasse folgen, solche Aktionen führen meistens zu eher unliebsamen Ergebnissen.

Such mit ihr das Abenteuer

So wie eine Gier meist exponentiell wächst, weckt jede neue Erfahrung die Lust auf weiteren Nervenkitzel. Wenn du diesem Drang nachgibst, füllst du dein Leben mit Eindrücken wie ein Malbuch mit Farbe. Es wird immer bunter und schöner, je mehr Erfahrungen du sammelst. Sei es eine Reise an einen unbekannten Ort, das Lernen einer Sprache,  ein Festival, ein Fallschirmsprung, ein Umzug ans andere Ende der Welt oder Wild-Water-Rafting.  Schreibe dir deine persönliche Bucket List, mit Dingen, die du wirklich einmal machen willst und immer schon auf später verschoben hast. Versuche jedes Jahr, einen der Punkte umzusetzen – und du wirst an Silvester immer ein besonderes Erlebnis haben, auf das du zurück blicken kannst. Deine eigenen Grenzen auszutesten und die Komfortzone zu verlassen, mag furchtbar anstrengend klingen, jetzt gerade, bequem vom Sofa aus betrachtet. Wozu Reisen, wenn es Netflix-Dokumentationen gibt? Wozu Sprachen lernen, bei Google-Übersetzer? Und beim Rafting, wird man da nicht nass? Doch ist die Neugier einmal geweckt, wird ein Schalter in dir umgelegt, und aus „Ich glaube nicht, dass ich das machen will“ wird „Ich kann nicht glauben, dass ich das gemacht habe!“.

Finde sie im Alltag

Natürlich muss es nicht immer gleich der Mount Everest sein. Gerade der Alltag lässt sich durch ein bisschen Neugier ganz einfach aufpeppen. Du wolltest schon immer eigentlich selbstständig sein und ein eigenes Unternehmen führen? Wenn du einen Podcast hörst, denkst du jedes Mal, eigentlich braucht man dafür doch nur seine beste Freundin, eine Flasche Wein und ein einigermaßen anständiges Mikrofon? Dir gefällt die Vorstellung, die Art von Person zu sein, die abends auf dem Balkon Aquarelle vom Sonnenuntergang malt? Dann warte nicht länger sondern folge deiner Neugier! Schreibe einen Business Plan, schnapp dir das Mikro, zieh dir eine alte Bluse an und mische deine Farben. Du kannst ja gar nicht wissen, was du richtig gut kannst, wenn du es nie in die Tat umsetzt. Niemand hat es je bereut, ein paar Fehlversuche hinzulegen – die werden irgendwann den Geschichten, mit denen du Partygäste beeindrucken kannst. Es sind die Dinge, die man niemals ausprobiert, von denen man sich eines Tages wünschen wird, man hätte ihnen eine Chance gegeben. Denn die Neugier wirkt oft als eine Art Kompass, der dir aufzeigt, was dein Leben bereichern würde. Man ist nämlich eher selten neugierig auf Steuererklärungen oder Schlägereien.

Stell dich mit ihr dem Wandel

Das Leben steckt sowieso voller Veränderungen. Für manche davon entscheidest du dich bewusst, weil du dir davon eine Verbesserung erhoffst oder etwas Negatives hinter dir lassen möchtest. Weil du neugierig darauf bist, was dir die Zukunft bringt, wenn du die Karten neu mischst. Manche werden dir aber auferlegt, fremdbestimmt, und dir sind die Hände gebunden. In dem Fall musst du wohl oder übel lernen, damit umzugehen. Oder aber du besinnst dich auf die leise Stimme in dir, die anstatt „Ich habe das alles nicht gewollt“ fragt: „Was passiert wohl jetzt?“. Blicke hinter das, was du nicht beeinflussen kannst, und finde einen Weg, der anders ist als alles, was du kennst. Entdecke deine Leidenschaft für die Entwicklung von Online-Shops. Bemerke dein Talent für die Spendensammlung. Lerne Salsa tanzen von den Nachbarn mit der lauten Musik. Sieh nicht alles als ein großes Problem, sondern mehr wie das goldglänzende Paket im Kleiderschrank.

Übrigens:

Als Corporate Communications Expertin war Corinna Konen schon bei Unternehmensberatungen und Luxusartikelherstellern tätig und führt heute ihr eigenes Unternehmen, Soji Health Europe. Außerdem engagiert sie sich regelmäßig als Speaker und Coach – denn sie liebt es, ihr Leben mithilfe der Neugierde zu bereichern. Deshalb spricht sie auch in unserem Webinar mit dir darüber, wie diese Eigenschaft auch in deinem Alltag Platz findet.

Wir organisieren regelmäßige Veranstaltungen um dich mit Gleichgesinnten sowie interessanten Unternehmen zusammenzubringen, zum Beispiel den Business Brunch und die Networking Nights. Dort kannst du nützliche Kontakte sammeln und mit anderen Frauen in einen spannenden Austausch treten.

10 Prozent unserer Einnahmen fließen in den Aufbau von Kinderhäusern in der DACH-Region. Mit deiner Mitgliedschaft leistest du also einen entscheidenden Beitrag zu einem sozial nachhaltigen Projekt, das Kindern eine behütete Zukunft ermöglicht.

Als Mitglied erhältst du Zugang zu ausgewählten Events abseits des Geschäftlichen. Genieße die exklusive Atmosphäre von Fashion Shows, Filmpremieren, Gala Dinner und vielem mehr.

Wir bieten dir eine vielfältige Auswahl an informativen und inspirierenden Workshops zu deiner persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Lerne hilfreiche Skills aus einem breit aufgestellten Angebot an Themenfeldern, die dich auf vielfältige Art stärken und fördern.

Wir freuen uns, dir tolle Rabatte und Vorzüge bei unseren namhaften Partnern abieten zu können. Du bekommst

  • bis zu 60 % im Ingolstadt Village
  • 10 % auf alle Kleingeräte & Retro-Kühlschränke bei SMEG
  • Silver-Status bei allen Accor Hotels weltweit
  • 15 % bei Sixt Mietwagenbuchung weltweit
  • 10 % auf Buchungen bei Aldiana Club Resorts

Triff tolle Frauen aus den unterschiedlichsten Branchen und Lebensphasen sowie faszinierende Experten, Speaker und UnternehmerInnen. Connecte dich, unterstütze andere und werde Teil einer starken, solidarischen Gemeinschaft – ganz getreu unserem Motto #togetherwegrow!

X
X