DAS TEAM DER BUSINESS WOMEN´S SOCIETY

Wer wir sind und warum wir das tun, was wir tun.

UNSER ZIEL - GEMEINSAM ERFOLGREICHER.

SAINA BAYATPOUR

FOUNDER & CEO, 40

„Wir brauchen keine besseren Männer. Wir brauchen selbstsichere Frauen, die ihre Weiblichkeit leben.“

Sich als junge Frau mit 27 selbstständig zu machen brachte viele Höhen und Tiefen mit sich. Oft fühlte ich mich verloren und wusste nicht mehr genau wer ich bin. Damals gab es nicht so viele Frauennetzwerke wie heute. Und die, die es gab, waren mir zu spießig und rein für Unternehmerinnen oder mit branchenspezifischer Orientierung. Doch ich wollte den Austausch mit verschiedenen Frauen auf allen Ebenen und gründetet daher die Business Women´s Society. Seit über 7 Jahren versuche ich nun, Frauen Hilfestellung zu geben sie selbst zu sein, an sich zu glauben und ihre Träume zu verwirklichen. Ich will ihnen das bieten, was mir damals gefehlt hat: Zusammenhalt und Zusammenarbeit.

Mein Herzensprojekt seit meiner Kindheit ist es, Kinderhäuser für sozial benachteiligte und verwaiste Kinder in Deutschland zu bauen. Diesen Traum verwirkliche ich jetzt mit der BWS, damit unsere Werte an die nachfolgenden Generationen weitergegeben werden können.

FRANZY SPÖHRER

CO-FOUNDER & COO/CFO, 32

„Jede Frau hat ihre Daseinsberechtigung. Egal woher sie kommt, was sie tut oder wie sie aussieht. Wir sind alle Frau und das mache ich mir jeden Tag bewusst.“

Zur BWS bin ich Mitte 2019 gekommen und habe in ihr die Aufgabe gefunden, die ich immer gesucht hatte. Ich stellte mich der größten Herausforderung meines Lebens – mit Frauen zusammenzuarbeiten. All die negativen Erfahrungen, die ich gemacht habe, ergeben nun einen Sinn. Ich will anderen Frauen helfen, nicht unter zickigen Freundinnen, neidischen Chefinnen oder unzufriedenen Kolleginnen leben zu müssen. Zusammen mit der BWS ist es mir ein persönliches Anliegen, die eigenen Werte zu überdenken und neu anzusetzen, denn Veränderung beginnt bei mir und bei dir.

Ich freue mich über die zahlreichen Projekte, die wir zusammen erleben werden, spannende Diskussionsrunden und inspirierende Vorträge. Damit wir zusammen mit unseren Partnern etwas verändern können.

ELMO

CHO, 6 Monate

CHIEF HAPPINESS OFFICER

„Wuff!“

Ich bin Elmo und noch ganz neu bei der BWS (und auf der Welt). Eigentlich wohne ich mit Franzy in Düsseldorf, aber ich bin sehr gerne mit dem ganzen Team im Office!
Hier bin ich für Streicheleinheiten, Ballspiele und Pfötchen-Geben zuständig. Außerdem bin ich offizieller Schnürsenkelkontrolleur, begrüße unsere Besucher und sorge manchmal auf Events für Abwechslung.

ALEXANDER GIBSON

DIRECTOR OPERATIONS & PROJECTS, 29

„Echten Respekt erlangen wir, wenn wir den Kontakt miteinander suchen und die gegenseitigen Wertvorstellungen verstehen und akzeptieren. So können wir Bewunderung und Wertschätzung füreinander entwickeln.“ – Dalai Lama

Zuhören, Respekt, Wertschätzung, Miteinander, gegenseitige Ergänzung und alles, was damit zu tun hat, waren wesentliche Bestandteile meiner Erziehung und sind die Basis eines jeden Erfolgs.

Somit entspricht das Konzept unseres Teams und der Business Women’s Society voll umfänglich meinem Lebenskonzept. „Practice what you preach“ ist ein wahres Sprichwort. Orientiert an diesem Leitfaden leben und arbeiten wir täglich. Dadurch bauen wir Vertrauen nach innen und außen auf, und liefern qualitative, hochwertige Lösungen und Möglichkeiten für unsere Mitglieder*innen und Partner*innen.

DANA WEDOWSKI

PR & COMMUNICATIONS MANAGERIN, 23

„Jede Frau ist auf ihre Art und Weise fabelhaft. Damit sie das auch alle wissen, zeigen wir es ihnen täglich.“

Ich bin leidenschaftliche Geschichtenerzählerin. Deswegen liebe ich es, mit der Business Women’s Society eine Gemeinschaft von starken Frauen zusammenzubringen – jede von ihnen hat eine einzigartige Persönlichkeit, eine besondere Geschichte. Ob auf Events, bei Interviews und Talks oder auf unseren sozialen Kanälen, als PR & Communications Manager darf ich sie alle kennen lernen und ihre Ziele, Träume und Erfolge verbreiten.

Ich freue mich, wenn unsere Mitglieder sich untereinander vernetzen und bei ihren jeweiligen Projekten gegenseitig voranbringen, sich verstanden fühlen und Impulse für ihr eigenes Leben aus unseren Angeboten mitnehmen können.

SYLVIA GRÜNBAUM

SALES & COOPERATIONS MANAGER

„Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben.“  – Nelson Mandela

Nach langem suchen nach einem Unternehmen, das meine Werte teilt und mit dem ich mich identifizieren kann, habe ich Mitte 2020 die „Business Women‘s Society“ gefunden. Hier wird „Together we grow“ wirklich gelebt. Ehrliches Feedback und Unterstützung ohne Hürden wie Hierarchie oder Neid. Alle Teamkollegen sind zu jederzeit um einen respektvollen und kollegialen Umgang bemüht und es gibt keine „dumme Fragen“, sondern wirkliches Interesse an den Erfolg anderer.

Die Hauptmotivation in meinem Berufsleben war immer, andere zu fördern und zu entwickeln, damit sie die Möglichkeit haben Ihre Ziele zu erreichen. Mit diesem Antrieb war ich stets  Erfolgreich. Leider wird diese Einstellung der gegenseitigen Unterstützung auch heute immer noch nicht überall gelebt und ich freue mich auf die Chance andere von dieser Philosophie, gemeinsam mit der BWS, zu überzeugen!

JANA STOLLE

SALES & COOPERATIONS MANAGER

„Eine bunte Mischung macht unsere Gesellschaft einzigartig!“ 

…und bringt Inspiration, die weit über den eigenen Tellerrand hinaus geht. Das ist, gerade heute, für uns Frauen enorm wichtig, damit wir unsere vollen Potentiale leben können. Die Business Woman´s Society ist das Netzwerk für jede Frau und bringt die unterschiedlichsten Charaktere, Berufs- und Altersgruppen zusammen. Der Austausch untereinander eröffnet so viele Möglichkeiten für persönliches und berufliches Wachstum – das macht es so spannend ein Teil davon zu sein! 

Als Sales & Cooperations Manager darf ich diesen Spirit an Firmen aus den unterschiedlichsten wirtschaftlichen Bereichen herantragen, um fruchtbare, inspirierende Partnerschaften zu gestalten. Eine bunte Mischung an Benefits für beide Seiten inclusive. 

ALINA SCHEIERMANN

SALES & COOPERATIONS MANAGER

„Die meisten Menschen geben ihre Macht auf, indem sie denken, sie hätten keine. – Alice Walker

Impostor Syndrome (Hochstapler-Syndrom) bezeichnet die Idee und das Gefühl in dir, dass der Erfolgden du hast, nur durch Glück eingetreten ist – nicht wegen deines Talents oder deiner Qualifikationen. Kommt dir das bekannt vor? Bestimmt – denn außer dir und mir geht es bekanntermaßen auch noch Jodie Foster, Lena Dunham, und neben vielen weiteren bekannten Größen, auch noch Michelle Obama so. Auch wenn sich in den letzten Jahrzehnten für uns Frauen viel entwickelt hat, wir viel unabhängiger, selbstständiger und selbstbewusster werden konnten und durften, und dieser Prozess weiterhin im stetigen Wandel sein wird, gibt es immer noch diese eine Stimme, die uns immer wieder sagt: „Nein, wir können nicht alles haben. Und wenn ich es doch habe, habe ich es wirklich verdient?“ Ja, das hast du!

Und zusammen mit dir, mir und der wundervollen BWS, wollen wir den Blick genau darauf richten. Darauf, dass das, was wir bereits erreicht haben, wohlverdient ist und darauf, dass es noch so viel mehr gibt für uns! Und gemeinsam wollen wir in eine Zukunft gehen, wo wir auf unsere Errungenschaften und unser Leben schauen und mit Selbstsicherheit sagen können „Genau das ist das, was ich wollte und das ist es auch, was ich verdient und bekommen habe!“ #togetherwegrow 

MEIKE VON LIENEN

CITY MANAGER BERLIN

„Wenn du etwas an einer anderen Frau bewunderst, sage es ihr – wir sollten damit anfangen, uns gegenseitig aufzubauen.“

In der Wirtschaft habe ich oft die Weiblichkeit und das wertschätzende Miteinander vermisst – damit auch das Gefühl, ICH sein zu dürfen. Mit Anfang 40 dann der Entschluss so nicht weitermachen zu wollen. Heute bin als Coach Wegbegleiterin, Frauen zu ermutigen wieder die Königin in ihrem Universum zu sein.

Genau dafür ist BWS für mich die ideale Community, dir als Frau die Möglichkeit zu geben, in den ungeschminkten Austausch zu gehen, sich zu unterstützen statt zu bekämpfen und deiner wunderbaren Persönlichkeit den Raum zu geben. Ich freue mich auf viele interessante Gespräche, inspirierende Events und spannende Partner*innen. Lasst uns Berlin rocken 🙂

DARIA GONCHAROVA

SALES MANAGERIN, 26

„If you have some power, then your job is to empower somebody else.“

Einen Ort für Frauen zu schaffen, wo sie sich gegenseitig unterstützen und vorwärtsbringen ist unsere Vision und Mission. Ich glaube an Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung statt Konkurrenzkampf. Denn gemeinsam mit vereinten Erfahrungen, Erfolgen, Misserfolgen, Wissen, Lehren und Lösungsansätzen, können wir im Leben viel weiter kommen. Genau das hat mich an erster Stelle an der Philosophie von Business Women’s Society begeistert.

Mit Powerfrauen zusammenzuarbeiten und dazu beizutragen ein großes starkes Netzwerk zu werden, motiviert mich täglich in meiner Arbeit als Sales Manager bei der BWS.

BENEDIKT NEIDHART

JUNIOR PROJECT MANAGER, 22

„Networking verbindet Menschen, die sonst niemals zufällig aufeinander treffen würden.“

Netzwerke bieten uns den relevanten Austausch um nicht nur als Individuum sondern auch als Gruppe bzw. Community weiter zu wachsen.
Die Vorteile sind immens und erzeugen einen großartigen Mehrwert für alle Beteiligten.

Die Vielfältigkeit der BWS-Networking-App bietet genau das.
Empower each other to grow, to strive and to prosper!

BRYCE WALDEN

JUNIOR MARKETING MANAGER, 26

„In unserer schnelllebigen Welt einen Schritt voraus zu sein ist von großer Bedeutung.“  

 

Wir bringen jeden Tag Menschen zusammen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Egal ob Sport, Business oder Familie- jeder hat etwas, das ihn antreibt. Bei der BWS lernt man eben nicht nur Menschen mit gleichen Interessen, sondern auch mit anderen Ansichten des Lebens kennen.

Der ideale Ort um sich zu motivieren, zu lernen und weiterzuentwickeln.

UNSERE MARKENBOTSCHAFTER

VICTORIA JANCKE

SCHAUSPIELERIN, MODEL, MODERATORIN & SPEAKERIN, 30

„Teamwork makes the dream work“ ist mein Lebensmotto.
Daher bin ich mit vollem Herzen Markenbotschafterin der Business Women’s Society. Ich möchte andere Frauen dabei unterstützen ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen. Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, dass Träume wahr werden können, aber das nur mit dem richtigen Netzwerk geht. So ein starkes und erfolgsbringendes Business Netzwerk findet ihr bei der BWS.

Die Business Women’s Society steht aber nicht nur fürs Networken, sondern hat auch ein großes Herz und organisiert gemeinnützige Projekte. Das ist mir persönlich sehr wichtig, denn Charity liegt mir am Herzen. Ich bin stolz Markenbotschafterin der BWS zu sein.

UTE STARK

STARK CONSULTING / GESCHÄFTSFÜHRERIN, 57

Ich bin sehr gerne Markenbotschafterin für die Business Women’s Society, weil dieses Frauennetzwerk eine starke Plattform für zeitgemäße Herausforderungen bietet. Engagierte Frauen können durch einen Perspektivenwechsel positiv auf eine Bewusstseins- und Verhaltensveränderung hinwirken. Die gegenseitige Unterstützung von Frauen ist längst noch nicht selbstverständlich und wird in diesem Netzwerk gefördert. Das ist großartig!

Ich arbeite als Business Consultant und bin Expertin im Einkauf, im internationalen Beschaffungsmarkt, in der Entwicklung von Strategien und im Changemanagement. Zu meinen Kernkompetenzen gehören auch das Coachen von Mitarbeitern und der Aufbau von Marken, online sowie offline.

ELKE HOFMANN

GRÜNDERIN / SPEAKER / MODERATORIN, 38

Ich bin Markenbotschafterin bei der Business Women’s Society, weil es in diesem Netzwerk weder Neid noch Stutenbissigkeit gibt, sondern einfach ein schönes Miteinander. Man kann seine Probleme teilen und bekommt sofort ganz unterschiedliche, emphatische Lösungsvorschläge. Von Frauen, für Frauen gemacht: Ganz ohne irgendwelches Ellbogendenken.

Ich gründete schon während des Studiums meine eigene Vermittlungsagentur für Messe- und Eventpersonal und begann als Moderatorin im Regionalprogramm von RTL. Noch heute stehe ich für namhafte Unternehmen auf der Bühne, ob als Speaker oder Moderatorin. „Selbst in Katastrophen Chancen sehen“ – das ist das Thema von Schlaganfallüberlebenden, welches ich nicht nur coache, sondern auch selbst lebe. Zu Beginn des Lockdowns gründete ich mit 3 Partner/Innen binnen 3 Tagen die Online-Kinderbetreuungsplattform „virtueller-hort.de„.

GABI IFFLAND

AMORELIE TOYPARTY / BERATERIN UND GRUPPENBERATERIN, 62

Ich bin Markenbotschafterin bei der Business Women’s Society, weil ich mich sofort im Kreise dieser tollen Frauen wohlgefühlt habe. Wir unterstützen uns gegenseitig, arbeiten in gemeinsamen Projekten und empfehlen uns gegenseitig weiter. Ich freue mich, dass schon so viele Frauen aus meinem Bekanntenkreis Mitglied geworden sind.

Seit sechs Jahren bin ich als Beraterin und Gruppenberaterin bei Amorelie-Toyparty tätig. Als Expertin für Liebe, Sexualität und Sextoys bringe ich viele schöne Produkte zum Riechen, Schmecken und Fühlen mit in die Wohnzimmer meiner Gastgeberinnen. Ich liebe die Zusammenarbeit mit meinen über 50 Beraterinnen, die so wie ich in Deutschland und Österreich unterwegs sind.

YVONNE BIELER

DIPLOM-KAUFFRAU
FAMILY OFFICE MANAGEMENT, 51

Seit Anfang 2020 bin ich Markenbotschafterin bei der Business Women’s Society. Ich bin stolz darauf, mit dabei zu sein und ihre Botschaft weiterzutragen, denn die BWS ist ein absolut inspirierendes, sympathisches und professionelles Netzwerk für Frauen.

Ich selbst bin seit über zehn Jahren Family Office Managerin, d.h. ich übernehme unterschiedlichste Projekte für (Familien-) Unternehmer (z. B. Vertretung in Terminen, Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Immobilienvermarktung und -verwaltung, Aufgaben in der Familienstiftung, Vermittlung von Experten vom Personal Training bis zum Yacht-Kapitän), damit diese entlastet werden und sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können.

STEPHANIE KUBIK

SK INSPIRING HOTELS & VENUES / MANAGING DIRECTOR, 30

Seit 2019 bin ich Markenbotschafterin bei der Business Women’s Society, um auch weitere Frauen davon zu überzeugen, dass sie nicht alleine sind und wir stärker wachsen, wenn wir zusammenhalten und unserem Ego keine Chance geben.

Ich habe mich im Krisenjahr 2020 mit meinem Hotelportfolio „SK inspiring Hotels & Venues“ selbständig gemacht und einen Hürdenlauf hingelegt. Mich mit Frauen aus dem BWS-Netzwerk auszutauschen, die bereits in der Vergangenheit Krisensituationen gemeistert haben, ermutigt mich, vorwärts zu gehen und mit meiner Dienstleistung privatgeführten Hotels aus der Krise zu helfen und deren Auslastung zu optimieren.

DR. MED. YULIYA ZIELINSKI

theSKINBOX / CEO / GRÜNDERIN / ÄRZTIN, 47

Als sich vor 4 Jahren mein beruflicher und privater Lebensmittelpunkt in München wiederfand, wollte ich mein Netzwerk ebenfalls in beiden Bereichen erweitern. Die Business Women’s Society  hat mich sofort überzeugt, vor allem durch die sympathischen Frauen HINTER dem und IM Netzwerk und durch das sehr spannende Konzept: Begegnungen auf Augenhöhe, Weiterbildung zu relevanten Themen und viel Spass bei Events. Deshalb bin ich selbst Markenbotschafterin bei der BWS geworden.

Ich bin Haut-Enthusiastin mit einer Leidenschaft für Schönheit, Ästhetik und Menschen. Deshalb habe ich nach langjähriger Erfahrung als Führungskraft in der Beauty-Branche 2019 mein eigenes Unternehmen gegründet: „theSKINBOX“, eine globale strategische Beratung für die Kosmetik-Industrie mit den Schwerpunkten Innovationen und Übernahmen.

KARIN BRUNOTTE

SENIOR TECHNICAL ACCOUNT MANAGER / VMWARE, 42

Ich arbeite seit vielen Jahre in der IT-Branche und bin Expertin für Unternehmensstrategien. Ich weiß, wie wichtig ein gutes Netzwerk ist und finde, dass es höchste Zeit für Frauen ist, sich mehr über ihre beruflichen Ambitionen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Meine kreative Seite lebe ich mit meinem eigenen Unternehmen aus: Vor einigen Jahren habe ich zusammen mit meiner Mutter die Schmuckmanufaktur „JUNGSundMEER“ gegründet.
Über diesen Weg habe ich auch die BWS auf eine der vielen spannenden Veranstaltungen kennengelernt und war von den gehaltvollen Themen, als auch von der kollegialen Atmosphäre sofort begeistert. Es ist so toll zu sehen, welches Potenzial freigesetzt wird, wenn Frauen zusammen arbeiten. Deshalb setze ich mich selbst als Markenbotschafterin dafür ein, dass mehr Frauen diese Form des Miteinander kennenlernen und sich gegenseitig inspirieren können.