0

„Wir müssen unsere Unsicherheiten vor der Tür lassen!“

Marisa de Stefanow-Plegge ist Sängerin, Schauspielerin, gibt Seminare rund um das Thema „Stimme und Präsenz“ und setzt sich ehrenamtlich für den Schutz der Ozeane ein. Als Working Mum versucht sie täglich ihre Karriere und ihre Familie unter einen Hut zu bringen. Gerade weil sie täglich damit konfrontiert ist, sieht sie in Bezug auf die Gleichberechtigung der Frau in vielen gesellschaftlichen Bereichen noch Optimierungspotential.

Was unterscheidet in deinen Augen Frauen und Männer?

Wir gehen die Dinge anders an. Wir können nie unsere Emotionen bei unseren Entscheidungen und Handlungen ausschalten, unsere Empathie spielt immer eine Rolle und ist uns sicher oft auch im Weg. Und natürlich bekommen wir die Kinder, stemmen während wir sie großziehen oft einen Beruf und richten dann nebenher noch den Kindergeburtstag mit allem Trara aus. Ich finde, das ist eine Riesenleistung und ich glaube, dass so mancher Mann damit überfordert wäre (auch wenn es sicher manche alleinerziehende Väter gibt, die das auch super machen). Es wird immer noch in der Gesellschaft als selbstverständlich angesehen, dass die Frau das alles gleich gut machen muss. Eine große Erwartung, die viel Druck auslöst.

Bist du gerne eine Frau und wenn ja, warum?

Oh ja! Ich liebe das Frausein und fast alles, was dazu gehört (außer diese eine Zeit einmal im Monat, die könnte ich mir wirklich schenken 😉 ). Und gerade der Fakt, dass wir Babies bekommen können und diese durch unseren wunderbaren Körper auch noch in der Lage sind zu ernähren, ist für mich ein Wunderwerk der Natur. So anstrengend das alles auch ist, ist es doch so kraftvoll, dass wir Frauen solche Tausendsassas sind!

Gibt es Situationen, in denen du dich als Frau benachteiligt fühlst - privat und/oder beruflich?

Ja klar! Als Working Mum ist es oft ganz schön schwer, alles unter einen Hut zu bringen. Ich habe oft meinem kleinen, eineinhalbjährigen Sohn gegenüber ein schlechtes Gewissen, wenn ich ihn wegen eines Auftritts o.ä. zusätzlich zur Tagesmutter bei einem Babysitter lassen muss – selbst, wenn es eine Verwandte ist. Ich versuche, dass das so selten wie möglich vorkommt und er möglichst viel von seiner Mama hat. Aber als Freiberuflerin muss ich auch immer achtsam sein, dass mein Business Flow nicht abreißt. Da würde ich mir, vor allem in Bezug auf die Kinderbetreuung, noch flexiblere Zeiten wünschen.

Findest du Frauen können erfolgreich zusammenarbeiten?

Definitiv! Ein tolles Beispiel: meine neue Sixties-Showgruppe „The Wonderettes“, in der ich Mitglied bin. Sie wurde vor Kurzem erst gegründet und ich habe selten so viel Kreativität, Produktivität und Motivation in einer reinen Frauentruppe erlebt. Das ist echt toll, denn mir hat diese reine, weibliche Energie in den letzten Jahren sehr gefehlt. Besonders, da ich in rein männlich besetzten Bands singe und als Girl Boss trotzdem ständig meinen Mann stehen muss. So fühlt es sich jedenfalls an!

Wieso sagt man Frauen Stutenbissigkeit nach? Ist das wahr?

Ich glaube, dass es im Grunde damit zusammenhängt, dass sehr viele Frauen immer noch nicht in ihrer Kraft leben und ihr volles Potenzial entfalten. Wenn alle auf einer Ebene sind, fühlen und denken, dann kommt das übrigens nicht auf und es entfalten sich – im Gegenteil – großartige kraftvolle Mechanismen und Schöpferkräfte.

Gibt es Dinge, die du an anderen Frauen beneidest und wenn ja, welche?

Wenn ich sehe, wie sie scheinbar alles „rocken“: Kind, Haus, Karriere, Traummann und dann auch noch das große Geld machen und die Welt bereisen. Da frage ich mich, ob ich mich besser organisieren muss. Bei mir gibt es auf jeden Fall noch Potenzial zur Optimierung! 😉

Was müssen wir Frauen tun, um gemeinsam erfolgreicher zu sein?

Unsere Unsicherheiten vor der Tür lassen. Denn da wo die eine ein Manko hat, hat die andere eine Stärke. Und wenn wir mehr Hand in Hand arbeiten, können wir eine große Kraft entwickeln.

Du möchtest dauerhaft über die Kampagne #TOGETHERWEGROW informiert werden? Dann melde dich gleich hier an

Wir organisieren regelmäßige Veranstaltungen um dich mit Gleichgesinnten sowie interessanten Unternehmen zusammenzubringen, zum Beispiel den Business Brunch und die Networking Nights. Dort kannst du nützliche Kontakte sammeln und mit anderen Frauen in einen spannenden Austausch treten.

10 Prozent unserer Einnahmen fließen in den Aufbau von Kinderhäusern in der DACH-Region. Mit deiner Mitgliedschaft leistest du also einen entscheidenden Beitrag zu einem sozial nachhaltigen Projekt, das Kindern eine behütete Zukunft ermöglicht.

Als Mitglied erhältst du Zugang zu ausgewählten Events abseits des Geschäftlichen. Genieße die exklusive Atmosphäre von Fashion Shows, Filmpremieren, Gala Dinner und vielem mehr.

Wir bieten dir eine vielfältige Auswahl an informativen und inspirierenden Workshops zu deiner persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Lerne hilfreiche Skills aus einem breit aufgestellten Angebot an Themenfeldern, die dich auf vielfältige Art stärken und fördern.

Wir freuen uns, dir tolle Rabatte und Vorzüge bei unseren namhaften Partnern abieten zu können. Du bekommst

  • bis zu 60 % im Ingolstadt Village
  • 10 % auf alle Kleingeräte & Retro-Kühlschränke bei SMEG
  • Silver-Status bei allen Accor Hotels weltweit
  • 15 % bei Sixt Mietwagenbuchung weltweit
  • 10 % auf Buchungen bei Aldiana Club Resorts

Triff tolle Frauen aus den unterschiedlichsten Branchen und Lebensphasen sowie faszinierende Experten, Speaker und UnternehmerInnen. Connecte dich, unterstütze andere und werde Teil einer starken, solidarischen Gemeinschaft – ganz getreu unserem Motto #togetherwegrow!

X
X